Informationen zum VFV U8 Abschlußturnier am 24.6. im Waldstadion Lingenau

Parkmöglichkeiten:
Bei schönem Wetter haben wir genügend Parkplätze zur Verfügung. Sie werden von unserem Parkplatzdienst eingewiesen. Trotzdem bitten wir Sie, alleine schon wegen dem Umweltgedanken, um Bildung von Fahrgemeinschaften. Die Abhängigkeit von genügend Parkplätzen beim Stadion ist die Wettersituation. Da die Rasenflächenparkplätze nur in trockenem Zustand genutzt werden können. Falls die Wetterverhältnisse das Parken nicht zulassen, können die Parkplätze bei der Fa. Meusburger genutzt werden und von dort werden Sie mit unserem eingerichteten Shuttleservice zum Waldstadion geführt. Das würde aber noch vor dem Turnier über unsere Homepage bekanntgegeben.

Gruppenbetreuer:
Jede Gruppe hat einen eigenen Gruppenbetreuer. Er ist der erste Ansprechpartner für die Mannschaften die sich in der jeweiligen Gruppe befinden.

Gruppenbetreuer Gruppe A + E + H: Alexander Mätzler
Gruppenbetreuer Gruppe B + F + I: Stefan Fehr
Gruppenbetreuer Gruppe C + G + J: Matthias Fehr
Gruppenbetreuer Gruppe D + K: Gebhard Fehr

Spielzeit und Gruppeneinteilung:
Die Gruppeneinteilung und Einsatzzeiten können Sie unter folgenden Link abrufen.
http://www.vfv.at/Spielbetrieb/VFV-ASVOe-Abschlussturniere

Anreise:
Diejenigen die noch nie bei uns waren, unter dem Namen Waldstadion FC Lingenau,  ist unsere Sportanlage ganz einfach über Google maps zu finden! Hier der Link für den Routenplaner.
https://www.google.at/maps/dir//Waldstadion+Lingenau,+Feld+114a,+6941+Langenegg/@47.4568984,9.9107149,15z/data=!4m8!4m7!1m0!1m5!1m1!1s0x479b6faec1d894b1:0xb545172d0498a3e8!2m2!1d9.911689!2d47.4594994

Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit dem U8 Nachwuchs von Vorarlberg!

 

 

 

40 Jahr Jubiläum mit Livemusik auf der Clubheimterrasse am Samstag

Seit dem Jahr 1978 ist der FC Lingenau Bestandteil des Lingenauer Vereinsleben. Sowohl für die jüngeren, als auch für die älteren, sportbegeisterten Lingenauerinnen und Lingenauer ist unser Verein seit dem Bestehen eine Plattform dem Fußballsport nachzugehen. Viele schöne Stunden durften die Vereinsmitglieder und Fan`s am FC Platz erleben. Deshalb laden wir die gesamte Dorfbevölkerung und natürlich auch alle Interessierten aus den anderen Gemeinden, zu unserem 40 Jahr Jubiläum am Samstag, 16. Juni, ein.

Um 14:30 Uhr starten wir mit großen Vereineduell. Die Feuerwehr duelliert sich mit dem Musikverein. Ab 17:00 Uhr bestreitet unsere I. Kampfmannschaft ihr letztes Saisonspiel gegen den FC Wolfurt 1b und ab 19:00 Uhr spielt die Band add:venture auf unserer Clubheimterrasse.

Wir freuen uns über Euer Kommen zu unserem Vereinsjubiläum.

Samstag, 16. Juni 2018 um 14:30 Uhr
Musikverein – Feuerwehr

um 17:00 Uhr
alfi FC Lingenau – FC Wolfurt 1b

ab ca. 19:00 Uhr auf der Clubheimterrasse
Livemusik mit der Band: add:venture

 

Transfernews – Neuer Trainer, Vertragsverlängerungen und neuer Spieler

Antonio Milovanovic wird ab der kommenden Saison der neue Trainer des alfi FC Lingenau. Wir heißen Antonio herzlich Willkommen und wünschen Ihm schon jetzt einen guten Start.

Antonio stößt vom FC Götzis, die derzeit in der 1. Landesklasse im vorderen Tabellendrittel spielen zu uns, wo er die vergangenen vier Jahre erfolgreiche Aufbauarbeit geleistet hat und viele junge und einheimische Spieler in die I. Kampfmannschaft integrieren konnte. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Gökhan Acar vom FC Wolfurt die erste Verstärkung
Für die kommende Saison konnten wir uns auch auf dem Spielfeld verstärken. Gökhan Acar kommt vom Vorarlbergligisten FC Wolfurt zu uns und wird unsere Defensive mit Sicherheit verstärken. Wir sind froh, dass es geklappt hat und freuen uns auf die gemeinsame Zeit.

Spiegel und Soylu verlängern
Weiters konnten wir die Verträge mit Güney Soylu und Andre Spiegel verlängern. Wir freuen uns, dass sich Andre und Güney bei uns wohl fühlen und sich für ein weiteres Jahr bei unserem FC entschieden haben.

0:0 Unentschieden im Wälderderby

In einem hart umkämpften Wälderderby reichte es für unsere Elf leider nur zu einem 0:0 Unentschieden. Wobei es sich um eine gerechte Punkteteilung handelte. Auf beiden Seiten waren wirkliche Großchancen Mangelware. Am kommenden Freitag, um 18:00 Uhr, trifft unsere I. Kampfmannschaft auswärts auf den SV Satteins. Die nächste Chance auf wichtige drei Punkte für unsere Elf.

Freitag, 18.5.2018 um 18:00 Uhr, Sportplatz Satteins
SV Satteins – alfi FC Lingenau

 

Wichtiger Sieg auf dem Hohenemser Kunstrasen

Unsere I. Kampfmannschaft befindet sich zurück auf der Spur. Nach dem knappen Heimerfolg gegen den Tabellenführer aus dem Klostertal, konnte am vergangenen Wochenende das 1b Team auf den Hohenemser Kunstrasen (!) mit 2:1 geschlagen werden.
Nach einer guten ersten Halbzeit und einer 2:0 Führung zur Pause, wurde es in der zweiten Halbzeit nochmals spannend. Unsere Elf spielte zu passiv und die Hohenemser konnten kurz vor Schluss noch verkürzen, jedoch blieb es dann beim knappen und wichtigen 2:1 Erfolg.

Am kommenden Wochenende kommt es zum ersten Wälderderby auf heimischer Anlage. Der Aufstiegskampf spitzt sich langsam aber sicher zu. Um weiterhin gut im Rennen zu bleiben, sind drei Punkte gegen das 1b Team vom FC Egg Pflicht, da die anderen Kontrahenten
eine super Saison spielen und ebenfalls fleißig punkten. Wir würden uns über viele Unterstützer am  Samstag freuen.

Ergebnisse vom vergangenen Wochenende:
VFB Hohenems 1b – alfi FC Lingenau 1:2 (0:2)
Torschützen f. unser Team: Simon Fuchs, Güney Soylu

alfi FC Lingenau II – FC Egg II 2:1 (2:1)
Torschützen f. unser Team: Christian Bereuter, Rene Fink

Vorschau auf das kommende Heimspielwochenende:
Samstag, 12. Mai 2018 im Waldstadion Lingenau:
I. Kampfmannschaft um 16:00 Uhr
alfi FC Lingenau – FC Egg 1b

II. Kampfmannschaft um 13:30 Uhr
alfi FC Lingenau II – SPG Langen/Doren

FNZ U11 um 12:00 Uhr
FNZ Vorderwald – Austria Lustenau B

Sieg gegen Tabellenführer

Mit dem Sieg im Schlager der 2. Landesklasse kann sich unsere Elf wieder berechtigte Hoffnungen auf die Aufstiegsplätze machen. Bereits nach fünf Minuten ging unsere Elf mit 0:1 Rückstand, konnte aber das Spiel drehen und gewann letzten Endes mit 2:1. Torschützen für unser Team: Andre Spiegel und Güney Soylu.

Jetzt heißt es dran bleiben, schon am Freitagabend trifft man auf das 1b des VFB Hohenems. Hier heißt es volle Konzentration auf das nächste wichtige Spiel, denn im vorderen Tabellendrittel wird fleißig gepunktet und jeder unnötige Punkteverlust könnte am Ende nur die goldene Ananas bedeuten. Deshalb benötigt unsere Elf in jedem Spiel die gleiche Leidenschaft und Kampfbereitschaft, wie im vergangen Spiel gegen den FC Klostertal.

Freitag, 4. Mai 2018 um 19:00 Uhr in Hohenems
VFB Hohenems 1b – alfi FC Lingenau

Samstag, 5. Mai 2018 um 16:00 Uhr in Lingenau
alfi FC Lingenau II – FC Egg 1b