Vorbereitungsspiele, Ergebnisse + VFV Toto Cup

Unser I. Kampfmannschaft befindet sich nun schon seit knapp drei Wochen in der Vorbereitungsphase für die Herbstsaison 2016. Langsam wird es ernst, denn kommende Woche wartet mit dem VFV Cup das erste Bewerbspiel der kommenden Spielsaison auf unser Team.

Ergebnisse Vorbereitungsspiele:
Wäldercup, 1 Runde
alfi FC Lingenau – FC Au 1:0 (0:0)
Torschütze: Christian Bereuter

Wäldercup, 2 Runde
alfi FC Lingenau – FC Sulzberg 3:0 (3:0)
Torschützen: Martin Kessler, Ivan Katavic, Andre Spiegel

Wäldercup, 1/2 Halbfinale

alfi FC Lingenau – FC Alberschwende 1:3 (1:2)

Freundschaftsspiel
alfi FC Lingenau – FC Oberstaufen 5:0 (1:0)
FC Egg 1b – alfi FC Lingenau 0:4 (0:1)

nächstes und letztes Vorbereitungsspiel:
Samstag, 30. Juli 2016 um 17:00 Uhr im Walstadion Lingenau
alfi FC Lingenau – FC Schwarzach

VFV Totocup – 1 Runde, am 7. August 2016 um 10:30 Uhr im Waldstadion Hard
FC Hard 1b – alfi FC Lingenau

Jetzt geht`s um`s Finale

Nach dem 3:0 Sieg gegen den FC Sulzberg am vergangenen Dienstag im 1/4 Finale des Wäldercups, trifft unser Team nun im Halbfinale am kommenden Dienstag um 19:00 Uhr zuhause auf den Vorarlbergligisten, FC Alberschwende.

Die Alberschwender gehen als klarer Favorit ins Rennen.
Gerade deshalb benötigt unser Team Eure volle Unterstützung.

Und wie sicherlich allen bekannt ist, der Cup hat oftmals eigene Gesetze!

Dienstag, 12. Juli 16 um 19:00 Uhr im Waldstadion Lingenau
Wäldercuphalbfinale
alfi FC Lingenau – FC Alberschwende

Wäldercup Halbfinaleinzug nach 3:0 Heimsieg

Unser Team zieht am Dienstag Abend, nach einem souveränen 3:0 Sieg gegen den vermeintlichen Favoriten, den FC Sulzberg, erstmalig in das Wäldercup Halbfinale ein. Ein schöner Erfolg für unsere I. Kampfmannschaft. Ivan Katavic, Martin Kessler und Andre Spiegel, das die Torschützen unseres Team’s. Alle Tore fielen in der 1. Halbzeit. Im zweiten Abschnitt konzentrierte sich unsere Mannschaft mit viel Kampfkraft auf die Ergebnisverwaltung.

Als Gegner im Halbfinale erwartet unser Team einen Vorarlbergligisten. Entweder den FC Alberschwende oder den FC Andelsbuch. Das entscheidet sich am Samstag Abend.

Am Dienstag um 19:00 Uhr trifft unser Team zuhause im Wäldercup-Halbfinale auf einen der beiden Vorarlbergligisten. Dazwischen bestreitet unser Team ein weiteres Vorbereitungsspiel zuhause im Waldstadion. Am Freitag um 19:00 Uhr testet unsere Elf gegen den TSV Oberstaufen.

Freitag, 15. Juli um 19:00 Uhr im Waldstadion
alfi FC Lingenau – FC Oberstaufen

Dienstag, 19. Juli um 19:00 Uhr im Waldstadion
alfi FC Lingenau – FC Alberschwende/FC Andelsbuch

Wäldercup – 1/4 Finaleinzug

Durch einen knappen 1:0 Erfolg gegen den FC Au steht unser Team im Viertelfinale des Wäldercups.
Bereits am Dienstag wartet mit dem FC Sulzberg im heimischen Waldstadion ein harter Brocken. Unser Team kämpft um den erstmaligen Einzug in Wäldercuphalbfinale.

Komm vorbei und unterstütze unsere Elf!

Viertelfinale Wäldercup, am Dienstag den 12. Juli 2016 um 19:00 Uhr im Waldstadion Lingenau
alfi FC Lingenau – FC Sulzberg

 

 

Nächste Heimpleite

Drei Spiele en Suite konnten unsere Jungs der I. Kampfmannschaft nun schon nicht mehr punkten. Beim SC Göfis verlor man deutlich mit 0:3 und die beiden Heimspiele gegen Bezau und Götzis gingen ebenfalls verloren.

Unsere Elf präsentiert sich derzeit lustlos und tritt gegen eigentlich schlagbare Gegner sehr verunsichert auf. So auch im gestrigen Heimspiel gegen den FC Götzis. Schon nach vier gespielten Minuten lag unser Team mit 0:1 zurück. Nach einem Eckball fälschte Ivan Katavic den Ball unglücklich ins eigene Tor ab. Im Laufe der ersten Halbzeit übernahm allmählich unser Team das Kommando. Obwohl die Götzner mit einigen Konterchancen sehr gefährlich waren. Unsere Abwehr machte dabei keinesfalls einen sattelfesten Eindruck, doch unser Schlussmann Michael Orschulik konnte bis kurz vor der Halbzeitpfiff schlimmeres verhindern. Quasi mit dem Halbzeitpfiff erzielte der FC Götzis, durch einen der besagten Konter das 0:2.

Im zweiten Abschnitt kam es noch schlimmer. In der 61. Minute das 0:3 für die Oberländer. Dieser Treffer typisch für die derzeit herrschende Arbeitsverweigerung unserer Defensivabteilung. In der 80. Minute konnte Ivan Katavic auf 1:3 verkürzen. Nur zwei Minuten später erzielte Elias Schwärzler seinen ersten Saisontreffer und machte es so nochmal spannend. 2:3 nach 82 gespielten Minuten. Doch unser Team konnte nicht mehr nachlegen und musste schlussendlich die drei Punkte den Götznern überlassen.

Die Luft scheint bei unserem Team nach einer langen Saison derzeit her außen zu sein. Die gezeigten Darbietungen der letzten Partien, sind für diese Spielstufe einfach zu wenig. Keine Spielfreude, kein Kampfgeist. Unsere Jungs sind derzeit nicht wiederzuerkennen zum vergangenen Herbst. Nach hinten ist unser Team dank eines guten Herbstsaison abgesichert und wird auch nächstes Jahr in der 1. Landesklasse spielen. Nichts desto trotz muss sich unser Team am Riemen reißen und sich vornehmen, wieder anders aufzutreten. Vor allem die zahlreichen Matchbesucher haben sich zumindest eine kämpfende Lingenauer Mannschaft verdient.

Am Samstag geht es nach Tisis. Es kann gehofft werden, dass sich unsere Jungs nun wieder ein Herz fassen und mit einer anderen Einstellung ans Werk gehen.

Samstag, 4. Juni 2016 um 16:00 Uhr
SC Tisis – alfi FC Lingenau